Lungenarzt-Zentrum Mannheim

Atemmuskel-Gruppe

Die Atemmuskulatur und ihr Training

Als Atemmuskulatur werden die Muskeln bezeichnet, die zu einer Erweiterung oder Verengung des Brustkorbs und damit zur Ein- und Ausatmung führen. Der wichtigste Atemmuskel ist das Zwerchfell, sowie die Brust- und Rückenmuskulatur und die Atemhilfsmuskel.

Allgemein: Bei vielen Krankheiten, die zu einer Verschlechterung des Allgemeinzustandes und damit auch der Muskelkraft und der Kondition führen, kommt es auch zu einer Schwächung der Atemmuskulatur. Besonders bei Krankheiten, die die Atmung betreffen wie Asthma, COPD, Lungenfibrose, Sarkoidose oder Zustand nach Lungen-OP ist dieses Defizit zu verzeichnen.
Die Atempumpe, die Gesamtheit aller Atemmuskel, war in den letzten 5-10 Jahren Gegenstand der pneumologischen Forschung. Den Aufbau der Atemmuskulatur mit geeigneten Trainingsgeräten machte sich diese Forschung zum Gegenstand und ist inzwischen zu wichtigen Ergebnissen gekommen:

Die Atemmuskulatur lässt sich trainieren, dazu gab es bisher nicht gesicherte Trainingsmethoden. Nunmehr existiert ein veritables Trainingsgerät „Power-Breath“ und damit eine Möglichkeit diese Muskulatur gezielt, nachweisbar und kontrolliert zu trainieren.
Da das Lungenarztzentrum-Mannheim schon immer verstärkt auf Prävention setzt, haben wir auch die erste Atemmuskeltrainingsgruppe im Großraum Mannheim / Heidelberg / Süddeutschland etabliert. Diese arbeitet zusammen mit entsprechend bundesweit argierenden Organisationen und ist stets mit den neuesten Geräten und Kenntnissen versorgt.

Wenn Sie Interesse haben, sich evtl. dieser Atemmuskel-Trainingsgruppe anzuschließen, können Sie dies gerne in Form einer Schnupperstunde nach Anmeldung bei Frau Krück unter 0621-1569026 oder per E-Mail über unsere Homepage tun.
Zur Einführung wird eine Info-Veranstaltung angeboten.

Ihr Team des Mannheimer Lungenarztzentrum !